elastik Chair

@lenave.kreatives.chaos


Während der  Schulzeit, in der  Ausbildung, im Studium, im Berufsleben und im Alltag werden von unzähligen Menschen unzählige Faserstifte verbraucht und entsorgt: Tonnenweise Abfall!?…….. jeden Tag, jedes Jahr.

 

Diese Stifte sind „Werkzeuge“ um Gedanken, Ideen, Planungen und vieles, vieles mehr festzuhalten und zu präsentieren. Was liegt daher näher, als aus den verbrauchten Stiften etwas zu schaffen, das Anregungen gibt für das Entstehen neuer kreativer Ideen und Innovationen. Einen Ort der Entspannung durch elastische Spannung. Dies war die ausschlaggebende Inspiration und daraus entstand der „Elastik Chair“ - ein „konstruierter“  Ort zum entspannen. 

 

Die Schäfte der Stifte in Kombination mit dem Gummiseil bieten die Möglichkeit Objekte in beliebiger Form, Größe und Stabilität zu bauen.

 

Der „Elastik Chair“ ist Beispiel der individuellen Möglichkeiten, die sich aus diesen Materialien bieten.

 

Der Sitz gibt beim hinsetzten durch seine Bauweise elastisch nach. Gesamtdurchmesser 1,2 m, 

Höhe ca. 65 – 70 cm. 

 

(Bis zu 70 kg belastbar. Alternativ können noch Gewindestangen zusätzlich eingearbeitet werden, dann ist die Belastbarkeit höher, allerdings die Elastizität weniger )

 

Design @Lena Vander Elst - Fotografie @Hervé Maillet